Birgit Gassner

Name

Birgit Gassner

Geburtstag

Salzburg, 7.6.1977

Ausbildung

1994 – 1999 Modeschule Hetzendorf/Wien
2003 – 2008 Universität Mozarteum/Salzburg:
Bildnerische Erziehung
(Schwerpunkt Graphik und neue Medien)
Textiles Gestalten

Berufliche Tätigkeit

1999 – 2003
 „Designfactory“  Walter Moser
GmbH &Co. KG / Seewalchen
Designerin der Marke „Airfield“

 

2006 - 2009

Dozentin der Kinder- und Jugendakademie Neuburg a. d. Donau/Deutschland


seit 2009

Lehrtätigkeit am privaten
Werkschulheim Felbertal, Salzburg und am
musischen Gymnasium, Salzburg

 

Design von Textilschmuck und Entwicklung
von textilem Flächendesign

 

Argeleiterin "Textiles Gestalten" AHS Bundesland Salzburg (Organisation und Leitung von Fortbildungen an der pädagogischen Hochschule)

 

Diverse Praktika

1998: Atelier „Kombi“
Betty Barclay Kleiderfabrik GmbH
Heidelberg/Deutschland

2004 – 2007:
Crystal -Fabric -Components –Designabteilung
D. Swarovski & Co. Wattens/Österreich

Wettbewerbe

1998: Finalistin des „Absolut Art“ – Fashion
Award im MAK /Wien
                                            
1999: Gewinnerin des Jungdesignerwettbewerbs
im Rahmen der Tracht und
Country Classics Messe/Salzburg mit dem Label
„Roman/Birgit“ (Roman Rzeznitzek
und Birgit Gassner)

2007: Finalistin des Europark –
Fashion - Award/Salzburg

Ausstellungsbeteiligungen

März 2005: „Räumlichkeiten/Persönlichkeiten“
Galerie Das Zimmer/Salzburg

April 2005: „Tischhöhe; das Berühren der
Figüren mit den Pfoten ist verboten“
Künstlerhaus/Salzburg

Juli 2005: „soft art“
Galerie Aichhorn/Salzburg

Juni 2007: „crossover“
Hofmobiliendepot/Wien
Im Rahmen des Designpfades
                                       
September 2007: Experimental - Filmbeitrag
beim International
Toscana Video Festival: VISIONARIA

April 2008: Experimental - Filmbeitrag
zum Tag des
Salzburger Films im Das Kino

Juni bis Oktober 2008: „Blütenzier:
Tracht, Mode und Design“ im Monatsschlössl
Hellbrunn/ Salzburg

Mai 2008: Eröffnungsausstellung
Institut für Bildende Künste, Kunst
Und Werkpädagogik
Mozarteum /Salzburg

Februar 2009: Austrian Film Evening
Short films: cinematic art by young
Austrian filmmakers
German Department, Universität Reading
(Austrian Cultural Forum)

Oktober 2009 Experimental - Filmbeitrag
„lange Nacht der Museen“
Galerie Altenöder in Salzburg

Oktober 2010: "first international Textiles-
Exhibition: exploring the potential"
Galerie Das Zimmer, Salzburg

Juni 2011
"Textil-Schmuck-Objekte"
Galerei Aichhorn/Salzburg

Einzelausstellungen

März 2006: „Intermundien“ in der Galerie
der KHG in Salzburg

Jänner 2009: "Einblicke & Ausblicke"
in der Galerie Das Zimmer in Salzburg

Dezember 2009: „in flore esse“
Galerie der Kulturgruppe Piesendorf in Salzburg

Schmuck

2006: „Intermundien"


2007:  „Schneewittchen: ein Märchen ohne gewohntes Finale“ und „Schneiderlein“


2009: „Remembran“ und „… aus dem Nähkästchen“


2010:„Dreierlei: Boulderrocks"

2012: "Kokon"

 

Partner 2009 bis 2013

Salzburg "Atelier für feine Massarbeit" Gunda Maria Cancola

München "Temporary Design Stores" Alexandra Weigand

Wien "Y5" Cloed Baumgartner

Saint Malo/France "Les Cahiers des Imaginaires" Sylvie Gendreau

impressum